Anis ganz

0,99

Artikelnummer: 6023 Kategorie:

Beschreibung

Gemüse: Rotkohl, Möhren, Gurken

Dessert: süßer Reis, Pudding, Grießpudding, Kompott

Gesundheit:
Gestoßener Samen und auch Tee wirkt krampf- und schleimlösend. Geröstete Körner kaut man, um Mundgeruch zu beseitigen und um einen Schluckauf zu beenden.
Äußerlich: Anisöl ist Bestandteil von Mundwasser, Zahnpasta; in heißem Wasser Dampfbad bei Erkältungen. Anis beugt Blähung vor und regt die Gallenbildung an, wodurch schwere Gerichte bekömmlicher sind. Anis ist reich an ätherischen Ölen (2-3%)

Gebrauch:
Aus den Stengeln und Blättern wird Öl gewonnen, das meist zu medizinischen Zwecken verwendet wird.
Anis findet man in vielen alkoholischen Getränken – Raki, Anisette, Pernod u. a.
Ratten und Mäuse werden von Anis angezogen; deshalb sollte man in eine Mause- oder Rattenfalle ein Aniskorn legen.
Verwendungs- und Handelsform: Die Samenkörner, ganz oder gemahlen.
Gemahlener Anis verliert schnell seine Würzkraft; es ist zu empfehlen, ganze Samen zu kaufen und bei Bedarf zu mahlen.
Auch die Blüten sind eßbar, die Stengel und die Wurzeln können als Würze in Suppen mitgekocht werden.
Geschmack: Fenchelähnlich, süßlich.

In der Küche:
Üblich ist es, in Backwaren und Süßspeisen A. zu verwenden; aber Versuche mit Fleisch- oder Fischsorten, die nur einen geringen Eigengeschmack haben, lohnen sich – das hängt jedoch stark vom Geschmacksempfinden der Esser ab.

Rezepte:
Apfel-Anis-Salat
Hühnerbrust mit Anis
Anisplätzchen

Zusätzliche Information

Gewicht 040 g