Knoblauchsalz

0,99

Artikelnummer: 8089 Kategorien: , ,

Beschreibung

Gesundheit:
Wirkt stark entzündungshemmend und wurde deshalb bei offenen Wunden verwendet, senkt Blutdruck und Cholesterinspiegel; der Wirkstoff MATS verhindert Thrombosen. Bei Husten, Bronchitis schleimlösend.

Auf tibetanischen Tontafeln gefunden, von der Unesco übersetzt und empfohlen: 30 Zehen schälen und gepreßt in 300 ml Alkohol geben; nach 10 Tagen täglich 25 Tropfen davon nehmen.
Neuerdings streiten sich die Mediziner; man ist der Meinung, daß man täglich 4 Zehen auf einen längeren Zeitraum essen müsse, um eine meßbare Wirkung zu erzielen.

Gebrauch:

In der Küche:
Da der Knoblauchgenuß besonders von den individuellen Eßgewohnheiten abhängt, kann man keine allgemein verbindlichen Regeln für dessen Verbrauch – an sich, wie auch in der Menge – finden. Zu allen Speisen, die nicht süß sind.Mag man den K. nicht pressen, schneidet man mit einem scharfen Messer die geschälte Zehe in dünne Streifen und verwendet sie so oder zerquetscht sie mit dem Breitseite der Klinge eines Messers; das gelingt besser, wenn man etwas Salz streut und darauf die Scheiben zerdrückt (sie rutschen dann nicht weg).

In Essig und in Öl:
Geschälter Knoblauch läßt sich sowohl in Essig wie in Öl konservieren, dabei nimmt die Flüssigkeit stark das Aroma an.
Essig aromatisiert man, indem man in dünne Scheiben geschnittene oder zerquetschte Zehen zu dem Essig gibt, dabei hängt die Menge gewiß von individuellen Vorzügen ab.

Geschälte Zehen in Öl aufzubewahren ist problemlos; allerdings kann man schon beim Einlegen das Aroma so beeinflussen, daß beim Gebrauch des Öles schon eine fast fertige Soße zur Verfügung steht. Siehe Rezept: Eingelegter Knoblauch.

Geruch:
Hat man größere Mengen von Knoblauch gegessen, wird der Duft auch über die Haut verströmt; in diesem Fall hilft nur gründliches Duschen.
Mundgeruch beseitigt man durch:
– Zähne putzen;
– Petersilie oder andere frische Kräuter essen (das Chlorophyll bindet den Geruch);
– in eine Zitronenspalte beißen;
– eine Gewürznelke oder eine Kardamomkugel zerbeißen und kauen.
– Petersilie oder Honig, Rotwein trinken oder ein Apfel danach essen.

Verträglichkeit:
In geringer Menge mit allen anderen Kräutern; in größerer Menge nur mit Zwiebeln, Chilischoten oder Ingwer.

Rezepte
Knoblauch eingelegt
Ailloli-Soße
Knoblauchsuppe
3 x Knoblauch-Brot
Maccaroni mit Knoblauch
Huhn mit 40 Knoblauchzehen
Huhn mit 101 Knoblauchzehen

Zusätzliche Information

Gewicht 60 g